Mittwoch, 10. September 2014

Leber Burger / Liver Burger

Zutaten (2 Portionen)


300g  Rinderleber 
3 Eier
200ml Milch
200g türkisches Joghurt
30g Semmelbrösel (Paniermehl)
Vogerl-Salat
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
Salz, Pfeffer
Weißweinessig




Zubereitung

Zuerst wird die Leber grob geschnitten, unter kaltem Wasser gewaschen und in der Milch für etwa 30 Minuten eingelegt. 

Währenddessen sollten die Zwiebel und die Knoblauchzehen in kleine Würfel gehackt werden. Die Hälfte des Knoblauchs und die Zwiebel werden gemeinsam mit dem türkischen Joghurt in einer passenden Schüssel verrührt.

Nun werden Eigelb und Eiweiß der 3 Eier getrennt. Aus dem Eiweiß schlägt man Schnee, welcher gut gesalzen wird. Das Eigelb wird in eine größere Schüssel gegeben.

Sobald die Leber für 30 Minuten in der Milch war, kann sie wieder herausgenommen werden. Nun schneidet man die Leber mit einem großen Messer in sehr kleine Stücke (ähnlich wie bei einem Tartar). Die Leber wird mit dem Eigelb, dem restlichen Knoblauch und den Semmelbröseln vermischt, sodass eine gebundene Masse entsteht. Anschließend wird die Masse noch gesalzen und gepfeffert.

Im nächsten Schritt wird das Eiweiß auf 4 gleichgroße Kreisförmige Haufen aufgeteilt. Das Eiweiß sollte jedoch nicht zu dünn aufgetragen werden. Anschließend kommt das Eiweiß bei 200° Celsius in das Backrohr, bis sich eine goldbraune Kruste bildet.

Der Salat kann auch schon gewaschen und mit dem Joghurt-Dressing vermischt werden.

Die Lebermasse wird auf 2 gleiche Teile aufgeteilt, welche anschließend zu Fleischkrapferl (Burger-patties) geformt werden. Diese werden nun in einer heißen Pfanne von beiden Seiten gut durchgebraten. Wenn die Eiweißbrötchen noch nicht fertig sind, können die Leberkrapferl zum Warmhalten mit in das Rohr gegeben werden.

Sobald die Eiweißbrötchen fertig sind werden sie aus dem Rohr genommen und mit etwas Essig beträufelt. Nun muss der Burger nur noch fertig zusammengebaut werden und das Gericht kann serviert werden.

Lasst es euch schmecken :)




Ingredients 

300g  liver of beef
3 eggs
200ml milk
200g turkish yoghurt
30g breadcrumbs
lamb's lettuce
2 garlic cloves
1 onion
salt, pepper
white vine vinegar

Preparation

First the liver is cut coarsly. Then it should be washed under cold water and finally it has to rest for 30 minutes in the milk.

Meanwhile you can cut the onion and the garlic into small chunks. The half of the garlic and all of the onion are mixed up together with the turkish yoghurt.

After that the eggs are separated into yolks and whites. The eggwhites are processed to beaten egg whites, which should then be salted sufficiently. 

When the liver has rested for 30 minutes, you can take it out and cut it into small pieces like you do for a tartar. Afterwards it is mixed up with the eggyolk, the breadcrumbs, salt and pepper.

Now the beaten egg white is parted into 4 equally sized burger breads and put into the oven at 200° Celsius till it turns goldenbrown.

Also the salad can already be washed and mixed up with the dressing.

Now also the liver is parted into 2 equally sized burger patties. Those are fried within a hot pan from every side. If the eggwhite breads are not ready yet, you can put the patties into the oven so that they won't get cold.

As soon as the breads are finished you can take them out and sprinkle some vinegar on them. Now you only have to build up the burger and you can server the dish.


Enjoy it :) !