Donnerstag, 18. September 2014

Garnelenpakete auf Mango- Chili- Relish / Prawnpackages with mango- chili- relish

Zutaten (2 Portionen)

14  Garnelen 
~ 80g Udonnudeln
1 Chilischote
1 kleine Schalotte 
50ml Mangosaft (z.B. Rauch)
1 EL Essig
1 TL Honig
1 EL Mehl
Saft 1/2 Zitrone
1 Ei
1 EL süße Teriyakisauce
fein geriebener Parmesan
Salz, Pfeffer





Zubereitung

Die tiefgefrorenen Garnelen werden in eine Schüssel gegeben, gesalzen und gepfeffert und mit der Hälfte des Zitronensafts begossen. Anschließend sollten die Garnelen nochmals gut durchgemischt werden.

Anschließend wird die Chilischote entkernt und in feine Streifen geschnitten. Auch die Schalotte wird fein gehackt. Beides wird mit etwas Öl für ein paar Sekunden gebraten. Danach wird mit dem Essig abgelöscht. Nun verrührt man den Mangosaft mit 1 EL Mehl und dem restlichen Zitronensaft und gibt das Gemisch ebenfalls in den Topf, dabei sollte ständig umgerührt werden. Die Hitze wird auf die geringste Stufe gestellt und das Relish soll nun etwa 20 Minuten leicht köcheln. Währenddessen kann manchmal abgeschmeckt und bei Bedarf etwas Salz hinzugefügt werden.

Als Nächstes werden die Nudeln für etwa 7 Minuten gekocht. Anschließend lässt man diese abkühlen bis sie schön klebrig sind.

Nun beginnt die anstrengende Arbeit. Die Garnelen müssen mit den Nudeln umwickelt werden. Dafür nimmt man einen Bund Nudeln (~ 5-10 Nudeln) und wickelt sie um die Garnelen. Die Nudeln sollten relativ eng um die Garnelen gewickelt werden, damit sie auch halten und später nicht runterrutschen.

Für eine geschmackvolle Kruste wird nun das Ei mit der Teriyakisauce und etwas Salz verquirlt. Anschließend werden die Garnelenpakete mit dem Ei bestrichen. Nun muss nur noch der Parmesan über die Garnelen gestreut werden und dann können sie bei etwa 200°C in das Backrohr. Sobald der Parmesan geschmolzen ist und eine goldbraune Kruste bildet können die Garnelen gemeinsam mit dem Relish serviert werden.

Tipp: Salat mit Joghurtdressing passt super dazu!


Lasst es euch schmecken :)




Ingredients 

14  prawns 
~ 80g udon noodles
1 chilipepper
1 small shallot
50ml mangojuice (e.g. Rauch)
1 tbsp. vinegar
1 tsp. honey
1 tbsp. flour
juice of 1/2 lemon
1 egg
1 tbsp. sweet teriyakisauce
grated parmesan
salt, pepper

Preparation

The deep-frozen prawns are salted, peppered and mixed up with half of the lemon juice. Then you can put them aside for resting.

Next the chili peppers are cored and cut into thin slices. Also the shallots are cut in small pieces and then both of them are shortly fried in a pot. After few seconds you add the vinegar. Now the mango juice is mixed up with 1tbsp. of flour and the rest of the lemon juice. You can add the mango juice also to the pot stirring the mixture permanently. The heat is reduced to the lowest level and the relish has to simmer for about 20 minutes. You should taste it from time to time and add some salt if necassary. 

Afterwards the noodles have to be cooked for about 7 minutes. Then they should cool down and get sticky.

The next step is pretty time-consuming. You have to take a bundle of noodles (5-10) and wrap them tightly around the prawns.

To get a tasty crust on the prawns we will now mix up the egg and the teriyakisauce with a pinch of salt. The prawns have to be coated with the egg mixture. Subsequently the parmesan is also spread over the prawns. The prawns are now ready to go into the oven at 200°C. As soon as they get a goldenbrown crust you can take them out and serve them together with the relish.

Tip: You can serve the dish with some mixed salad and a simple yoghurt dressing.


Enjoy it :) !