Sonntag, 3. Juli 2016

Sommererdäpfel

Zutaten (4 Portionen)

Aufwand: mittel

4 große Braterdäpfel

200g Gorgonzola- Mascarponekäse
2 Scheiben Toastkäse
50 ml Milch
1 Bund beliebige Kräuter
1 Handvoll Pistazien
3 Schalotten
6 Champignons

Zubereitung

Beginnen wir damit die Erdäpfel gründlich zu waschen. Anschließend kommen sie bei 230°C ins Backrohr. Wer gerade einen Grillabend geplant hat, kann sie auch in Alufolie wickeln und in der Glut braten.

Nun werden auch die Champignons gesäubert und blättrig geschnitten. Die Schalotten werden in Ringe geschnitten. Beides wird in einer heißen Pfanne mit Olivenöl scharf angebraten, etwas gesalzen und mit Mehl bestäubt, sodass eine knusprige Kruste entsteht. Dann werden noch die Pistazien kurz mitgebraten.

Nun fehlt nur noch die Käsesauce. Dafür werden der Gorgonzola und die Milch in einem Topf erhitzt. Sobald der Käse geschmolzen ist, kommt auch der Toastkäse noch hinzu. Anschließend wird die Sauce von der Herdplatte entfernt und die feingeschnittenen Kräuter werden untergerührt.

Sobald die Erdäpfel außen knusprig und innen weich sind, werden sie der Länge nach aufgeschnitten. Das Innere wird mit einer Gabel etwas aufgelockert und gesalzen. Anschließend wird der Erdäpfel mit der Gemüsemischung gefüllt und mit der Sauce als Topping garniert. Wie im Bild zu sehen, habe ich fürs Auge noch in Essig eingelegte Radieschen hinzugefügt.

Lasst es euch schmecken 🙂

The post Sommererdäpfel appeared first on Magublacook.

Sonntag, 26. Juni 2016

Rostbraten mit Spargelpasta