Sonntag, 18. Januar 2015

Hirsebrei mit Mangospiegel / Millet Gruel with Mangocream


Diesmal gibt es wiedermal etwas süßes, ideal für ein kleineres Abendessen, wenn man die Schokolade weglässt, aber auch für ein Frühstück geeignet. Die Inspiration für dieses Gericht kam eigentlich durch den Trend gesunde Mahlzeiten nach Weihnachten zu kochen. Normalerweise bin ich nicht der Fan von übertrieben gesunden Gerichten, bei denen der Fokus nicht auf dem Geschmack liegt. Sollte doch auch funktionieren den Fokus auf Beides zu legen, daher frei nach Barney "Challenge accepted!"

Zutaten (2 Portionen)

Aufwand: mittel

1 Mango
100g geschälte Hirse
1/2 L Milch
100ml Kokosmilch
50ml Schlagobers
Schokolade zum schmelzen 
Orangenschale
Vanillezucker
Zimt




Zubereitung

Wie der Titel des Rezepts schon vermuten lässt, ist der Hauptbestandteil Hirsebrei. Da Hirse relativ lange kochen muss, starten wir auch gleich mit dieser. Hirse nimmt ziemlich viel Flüssigkeit auf, daher braucht man schon für 100g etwa 700ml Flüssigkeit. Zuerst geben wir die Hirse einfach gemeinsam mit 500 ml Milch in einen Topf und bringen dies zum Kochen. 

Währenddessen wird die Mango geschält, vom Kern befreit und in kleinere Stücke geschnitten. Anschließend kommen diese Stücke gemeinsam mit dem Schlagobers und etwas Vanillezucker in den Mixer. Sobald eine cremige Masse entstanden ist, kommt das Ganze in eine Schüssel und ab in den Kühlschrank.

Sobald der Großteil der Milch verdampft, und die Hirse breiähnlich ist, wird die Kokosmilch hinzugefügt. Anschließend wird die Flüssigkeit wieder verdampft bis man einen weichen, aber bissfesten Brei erhält. Falls die Hirse noch immer zu hart ist, kann noch einmal Milch hinzugefügt werden. Nun wird noch mit ungefähr 2 TL Zimt abgeschmeckt und dann kommt auch die Hirse in den Kühlschrank.

Nun muss nur noch die Schokolade im Wasserbad geschmolzen werden. Anschließend wird zuerst die Hirse, darauf die Mangocreme und wiederum darauf die Schokolade in ein Glas geschichtet. Um das Gericht etwas zu verschönern können noch Orangenschalen darübergestreut werden.

Lasst es euch schmecken :)



Ingredients

Effort: medium

1 mango
100g peeled millet
1/2 litres milk
100ml coconut milk
50ml cream
chocolate to melt
orange zest
vanilla sugar
cinnamon

Preparation

As the title of this recipe promises, the focus is on the millet gruel. Millet takes a relatively long time to cook, therefor we will start directly with this part. Put the millet into a pot together with the milk and bring it to simmer. 

Meanwhile peel and core the mango and cut it into pieces. After that you can put the mango together with the cream and vanilla sugar into the blender till you get a light and creamy mixture. Put it into a smaller bowl and into the fridge.

As soon as the milk is vaporized and the millet looks like a creamy porridge, add the coconut milk and cook the mixture further till the coconut milk has vaporized too. Afterwards test if the millet is soft but firm to bite, add a bit of cinnamon and put it into the fridge too.

The last part is all about melting the chocolate over a bain-marie and building up the dish. Therefor layer the millet, the mangocream and the chocolate into an appropriate glas, add some orange zests and put the whole thing for about 1 hour into the fridge.

Enjoy it :) !