Dienstag, 7. Juli 2015

Ribisel Crossaints | Red Currant Crossaints


Nach einer längeren Schaffenspause, hat es wiedermal eine Idee in den Blog geschafft. Frisch gebrockte Ribisel wurden zu leckeren Frühstückscrossaints.



Zutaten (4 Portionen)

Aufwand: mittel


300g Universalmehl
1 Pkg Trockenhefe
1/2 Pkg Backpulver
3 EL Zucker
130g gesalzene Butter
130ml lauwarme Milch
300g Ribisel



 

 

 

 

 

Zubereitung

Für den Crossaintteig benötigen wir im ersten Schritt das Mehl, die Trockenhefe und den Zucker. Dieser Zutaten werden gut vermischt, in der Mitte wird in Form einer Grube Platz für die Milch geschaffen.

Die Milch wird zunächst in einem Mixer gemeinsam mit den Ribisel vermixt. Anschließend wird die Flüssigkeit durch ein Sieb in die Grube des Mehls geleert. Anschließend wird der Teig gut verknetet und für 15 Minuten zur Seite gestellt.

Nun werden etwa 30g der flüssigen Butter in den Teig geknetet. Der Teig sollte nun etwa 1 Stunde an einem warmen Ort rasten. Danach wird die restliche Butter und das Backpulver in den Teig geknetet und eine weitere halbe Stunde zum rasten an einen warmen Ort gestellt.

Dann folgt schon der letzte Schritt vor dem Backen, in welchem der Teig auf einer bemehlten Oberfläche möglichst dünn ausgerollt wird. Aus der Teigfläche werden nun Dreiecke ausgeschnitten, diese werden an den Ecken der kürzesten Seite etwas eingeschlagen und eingerollt. Dadurch entstehen die typischen Crossaintformen.

Die fertigen Crossaints sollten nun noch für mind. 1 Stunde im Kühlschrank rasten. Anschließend können sie bei 200 °C goldbraun gebacken werden.



Lasst es euch schmecken :)




Ingredients 

Effort: medium


300g all-purpose flour
1 pkg dry yeast
1/2 pkg baking powder
3 tbsp.sugar
130g salted butter
130ml lukewarm milk
300g red currant

Preparation (3 portions)


For the dough we have to mix togehter the flour, the yeast and sugar first. In the middle of the mixture you have to dig a small pan for the milk.

The milk itself goes into a blender togehter with the red currant. Afterwards pour the milk into the pan within the flour. Now knead together the dough firmly and let it rest for about 15 minutes.

Then add 30g of the butter in liquid form to the dough and knead it again. After that the dough has to rest for an hour at a warm place. An hour later add the rest of the butter and the baking soda to the dough, knead it again and let it rest for another half an hour.

The last step befor the crossaints can go into the oven is to roll out the dough on a floured surface and cut it into triangles. Start to fold up the corners of the shortest side, then roll up the whole thing.

The crossaint should now rest for a minimum of one hour in the fridge. Afterwards they have to be baked at 200 °C till they turn goldenbrown.


Enjoy it :) !