Donnerstag, 25. Dezember 2014

Apfel-Karotten Bostonkakku / Apple & Carrot Bostonkakku


Zutaten (4 Portionen)

Aufwand: mittel

1 Pkg Germpulver
120ml warmes Wasser
120ml warme Milch
50g geschmolzene Butter
70g Zucker
1 Ei
1 TL Salz
500g Mehl
2 Äpfel
2 Karotten
3 EL Zimt
50g Zucker
40g geschmolzene Butter
1 TL Kardamom

Zubereitung

Für das diesjährige Weihnachten gab es natürlich, was sonst, eine finnische Spezialität.
Am Vortag meiner Abreise aus Finnland überraschten mich finnische Bekannte mit einem Abschieds-Kuchen, einem Bostonkakku.

Typisch für die finnische Backstube besteht dieser aus Germteig, Zimt und Kardamom. Im Grunde genommen sind es einfach Zimtrollen, die zu einem Kuchen zusammengesteckt werden. Um den Geschmack etwas spannender zu gestalten, kommen in meiner Variante noch Äpfel und Karotten hinzu.

Begonnen wird mit dem Germteig. Für Diesen vermischen wir zunächst das Mehl, das Germpulver und 70g Zucker. Anschließend wird eine Grube in die Mehlmischung gegraben, in welche nun das Ei, die Milch, das Wasser und 50g geschmolzene Butter (nicht zu heiß) geleert werden. Zum Schluss den Teig gut durchkneten und in einer Germschüssel an einem warmen Plätzchen gehen lassen (dauert etwa 1 Stunde).

Während der Teig seine Arbeit verrichtet, können wir die Füllung zubereiten. Dafür waschen wir zunächst die Äpfel und Karotten. Danach werden die Äpfel in feine Blättchen geschnitten, die Karotten werden fein gehachelt. Des weiteren werden der restliche Zucker, Zimt und Kardamom vermischt.

Sobald sich der Deckel der Germschüssel löst, soll der Teig möglichst dünn ausgerollt werden. Anschließend wird die Oberfläche mit der geschmolzenen Butter bestrichen und der Zucker & Zimt Mischung bestreut. Im 2ten Drittel des Teigs wird die Apfel-Karotten-Mischung ausgelegt. Nun wird der Teig möglichst eng eingerollt, wie man es auch bei Zimtschnecken tut. Von der Rolle werden anschließen Stücke in der Höhe, der Backform abgeschnitten und in einer mit Backpapier ausgelegten Backform nebeneinander platziert.

Der Kuchen wird bei 170°C für etwa 30 Minuten gebacken, danach wird mit etwas Eierlikör serviert!

Lasst es euch schmecken :)



Ingredients 

Effort: medium

1 pkg yeast
120ml warm water
120ml warm milk
50g butter
70g sugar
1 egg
1 tsp. salt
500g flour
2 apples
2 carrots
3 tbsp. cinnamon
50g sugar
40g molten butter
1 tsp. cardamom

Preparation

For this christmas celebrations I prepared a finnish speciality. The last day of my finland trip my friends surprised me with a farewell cake which they called Bostonkakku.

Like for most of the finnish sweets the cakes main ingredients are yeast dough, cinnamon and cardamom. Simply said this cake is made of cinnamon rolls, but for my version I added apples and carrots.

We start with a standard yeast dough, therefor we mix together the flour, the yeast, the sugar, one egg, milk, water and 50g molted butter. This mixture should be kneaded carefully to a lovely dough. Then put the dough into a big bowl and place it to a warm space, where the dough should rest for 1 hour.

Meanwhile we will prepare the filling. Therefor we just have to wash the apples and carrots and cut them into small pieces. The carrots should be finely chopped. For the second part we just have to mix together the sugar, cinnamon and cardamom.

After the 1 hour of rest for the dough, we have to roll it as thin as possible. The surface should now be coated with the molten butter. Furthermore the sugar cinnamon mixture is spreaded over the surface evenly. The apples and carrots are placed in the second third of the dough. Then we furl the dough as tight as possible like we do for cinnamon rolls. From the roll we can now cut pieces of the height of the baking dish. At the end place the pieces into the baking dish and put it at 170°C for about 30 minutes into the oven.

After that you can serve the cake with some eggnog!

Enjoy it :) !