Sonntag, 12. Oktober 2014

Suomi Maki


Zutaten (2 Portionen)

Aufwand: hoch

1 Packung Lachsscheiben (~200g)
150g Gerstenreis
1 gekochte rote Rübe, rote Rübenscheiben aus dem Glas
~ 4 Noriblätter
100 ml Brühe
1 Schalotte
Wasser, Salz
1 TL Zucker
2 TL Wasabicreme

Zubereitung

Für dieses Rezept muss zuerst die Gerste zubereitet werden, da diese nachdem sie gekocht ist abkühlen sollte. Der Gerstenreis wird gemeinsam mit der gewürfelten Schalotte in einem Topf mit Öl erhitzt. Sobald beides glasig ist, kann die Brühe hinzugefügt werden. Nun wird die Brühe verdampft, danach kann einfach mit Wasser aufgegossen werden. Den Vorgang solange wiederholen, bis die Gerste weich-, aber bissfest gekocht ist.

Als nächstes kann die rote Rübe gekocht werden. Auch diese benötigt sehr lange (~20 min). Wenn man nicht solange warten möchte, tun es aber auch eingelegte rote Rüben. 

Der Lachs wird in große Streifen geschnitten und mit der Wasabi-Paste vermengt.

Sobald der Gerstenreis ausgekühlt ist, können wir mit dem letzten Schritt beginnen. Hierfür wird das Noriblatt auf eine Sushimatte gelegt. Anschließend wird das Noriblatt mit dem Gerstenreis belegt, wobei am Ende cirka 1cm frei bleiben sollten. Danach zieht man mit dem Finger nach dem ersten Drittel einen Strich. In diese Grube füllt man nun Lachs und rote Rübenstückchen. Anschließend wird das freigelassene Stück des Noriblatts mit Wasser eingerieben und nun kann die Makirolle mithilfe der Sushimatte gerollt werden.

Lasst es euch schmecken :)



Ingredients 

Effort: high

1 pkg salmonslices (~200g)
150g barley rice
1 cooked beetroot
~ 4 nori
100 ml broth
1 shallot
water, salt
1 tsp. sugar
2 tsp. wasabipaste

Preparation

For this dish we first have to cook the barley, as it should cool down again before the maki can be rolled. Therefor the rice is put into a pot together with the sliced shallots and some oil. This is heated up till the rice looks a bit glazed. Afterwards the broth is added and cooked till it's vaporized again. Then you should add water again and repeat this process till the barley is soft but firm to bite.

Next the beetroot is cooked (this takes also up to 20 minutes). If you don't want to wait that long also pickled ones are good.

The salmon is cut into slices and mixed with the wasabipaste.

As soon as the rice has cooled down we can start the last step. Therefor we put the nori onto the sushi rolling mat. Then the rice has to be put onto the nori, but at one end about 1 cm should remain untouched. Now you have to build a drain after 1/3 within the rice, into which you put the salmon and some beetroot pieces. The nori is now rolled to the finished makiroll.

Enjoy it :) !