Mittwoch, 22. Oktober 2014

Regenbogen Burger / Rainbow Burger


Zutaten (2 Portionen)

Aufwand: sehr hoch

200g Brokkoli
200g Karfiol
300g Faschiertes 
1 rote Rübe
200g Pizzakäse
2-3 Knoblauchzehen
1 TL Senf
1 EL Essig
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Diesesmal gibt es etwas Buntes aus finnischen Zutaten, einen Burger mit unterschiedlichen Gemüseschichten als Brotersatz.

Zuerst werden die Gemüseschichten vorbereitet. Dafür werden der Brokkoli und der Karfiol gekocht, bis beide weich sind und leicht zerdrückt werden können. Anschließend wird das Gemüse abgeseiht und zum auskühlen beiseite gestellt.

Währenddessen kann die rote Rübe gekocht werden. Alternativ können auch dieses mal rote Rüben aus dem Glas genommen werden. Diese werden in sehr feine Würfelchen gehackt. Anschließend werden die Rübenstückchen, das Faschierte und der Senf vermischt. Die Masse wird nun noch mit Salz und Pfeffer gewürzt, wie man es von einem normalen Burgerpatty gewöhnt ist.

Nun werden der Brokkoli und der Karfiol getrennt und auf zwei Schüsseln aufgeteilt. Anschließend werden sowohl Brokkoli als auch Karfiol zu einem Brei zerdrückt. Hierfür kann man entweder eine Kartoffelpresse verwenden, oder die flache Seite eines Glases.

Anschließend wird der Knoblauch in feine Würfel gehackt und der Brokkolimasse beigefügt. Des weiteren kommen Essig, Salz, Pfeffer und die Hälfte vom Käse hinzu.

Selbes wird auch mit der Karfiolmasse gemacht, jedoch werden Knoblauch und Essig weggelassen.

Nun werden die Gemüseteile zu jeweils 2 Burgerbroten geformt und in einer heißen Pfanne mit Öl gebraten. Idealerweise verwendet man dafür eine Burgerpatty-Form. Die fertigen Gemüsepatties werden auf einem Backblech aufgeschichtet und anschließend bei 220°C für 5 Minuten ins Backrohr gegeben. Danach wird auch das Fleisch auf zwei Patty-Formen aufgeteilt und in der Pfannen von beiden Seiten angebraten.

Zum Schluss müssen die Teile nur noch zusammengebaut werden und es kann serviert werden.

Lasst es euch schmecken :)



Ingredients 

Effort: very high

200g broccoli
200g cauliflower
300g minced meat
1 beetroot
200g pizzacheese
2-3 garlic cloves
1 tsp. mustard
1 tbsp. vinegar
salt, pepper

Preparation

This time we'll cook something colorfull from finnish ingrdients. It is a burger with two different vegetable layers instead of normal burgerbread.

At first we will prepare the vegetable layers. Therefor the broccoli and cauliflower have to be cooked till they are soft. Afterwards the vegetables are sieved and put aside for cooling down.

Meanwhile we cook the beetroots. Alternatively we can use pickeled beetroots. Those have to be cut into very small cubes and are mixed togehter with the minced meat and mustard. Also salt and pepper should be added.

Now the vegetables should be cool enough for further processing. Broccoli and cauliflower have to be separated into two pots. Both have to be squashed to a puree. Therefor you can use a potato press or simply the flat site of a glas.

Afterwards the garlic has to be finely cut and added to the broccolimass. Further you have to add the vinegar, salt, pepper and the half of the cheese.

The same is done with the cauliflower, only the garlic and the vinegar are not added.

Now the effortful part begins. From the vegetables you have to form 2 burgerbreads each and fry them in a hot pan. In the best case you have a burgerpattyform to do this. The finished patties are put on a baking plate and baked at 220°C for about 5 minutes. Meanwhile also the meat is parted into two patties and fried in a pan.

Finally we only have to build up the burger from the different layers.

Enjoy it :) !